Abrechnungspartner für Selektivverträge

Bei der Integrierten Versorgung werden Verträge direkt mit der Krankenkassen geschlossen.

Full-service Angebot
für Leistungserbringer

Zusammen mit der VISUDOC AG bietet NITEFLITE als technischer Partner eine voll integrierte Plattform für das Management von Selektivverträgen für Arzt-Netzwerke, Klinken oder Verbände. Die VISUDOC AG ist zur Abrechnung von medizinischen Leistungen berechtigt.

» Beispielprojekt „AMD-IVIT“

Komplettlösung zur Abrechnung von unterschiedlichen Selektivverträgen mit Krankenkassen.

Höchste Datensicherheit für die Speicherung von Sozial-Daten, deutsche Server und keine Cloud.

Keine Software-Installation, keine Anschaffungskosten und immer auf dem neuesten Stand.

 

Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg

NITEFLITE als Technologie-Partner hat das IT-Konzept zur Erfassung und Verarbeitung der Behandlungs-Dokumentationen entwickelt und zusammen mit den Dienstleistern unserer Partner erfolgreich umgesetzt. Zusammen mit der VISUDOC AG betreuen wir seit 2011 drei Selektivverträgen mit verschiedenen gesetzlichen Krankenkassen:

GIO Logo

Augenchirurgischen Vollversorgung
mit der AOK NORDWEST

www.gio-doc.de

AOK Bayern Logo

Versorgung der
feuchten AMD
mit der AOK Bayern

www.amd-ivit.de

BARMER GEK Hamburg Logo

Hinterabschnittschirurgie
mit der
Barmer GEK Hamburg

Beispielprojekt "AMD-IVIT" mit der AOK Bayern

Seit dem 1. Oktober 2012 läuft der AMD-IVIT-Vertrag mit der AOK Bayern. Innerhalb von fünf Monaten wurde das Pflichtenheft termingerecht umgesetzt und die ersten teilnehmenden Arztpraxen konnten im III. Quartal 2012 die AMD-Behandlungen ihrer AOK Patienten dokumentieren. Bis zum Jahresende 2012 wurde darauf aufbauend die Abrechnungsschnittstelle mit dem externen IT-Dienstleister der AOK etabliert und pünktlich zum 10. Januar 2013 konnten die Abrechnungsdaten an die AOK übermittelt werden.

Über 100 Augenarzt-Praxen in Bayern nehmen an diesem Vertrag teil. Über die Internetpräsenz können sich Augenärzte für die Teilnahme registrieren. Aus den Registrierungsdaten wird automatisch ein PDF-Vertrag generiert. Nach Freigabe durch die VISUDOC AG erhält die Praxis Zugangsdaten für ein Patientenverwaltungs-System, in das sie zu verschiedenen Zeitpunkten Behandlung dokumentieren können.
www.amd-ivit.de

Wir haben deshalb besonderen Wert auf benutzerfreundliche Formulare gelegt, die ohne Vorkenntnisse auch mit veralteten Browsern genutzt werden können. Als Applikationsservers diente die Open Source Bibliothek Zend-Framework. Das Frontend wurde „Desktop-like“ mit der JavaScript-Bibliothek ExtJS (ebenfalls Open Source) umgesetzt.

« AMD-IVIT Formular zur Dokumentation einer Behandlung

Die VISUDOC AG betreibt im ihrem Rechenzentrum Server mit seiner Business-Software auf Basis eines individuell angepassten SugarCRMs. Das System wurde durch mehrere eigens für dieses Projekt entwickelte Module so erweitert, dass sämtliche Abläufe des Selektivvertrags abgebildet werden können.
« Beispielansicht Behandlungen im CRM-System